Anfahrt
 
Kontaktformular
Vorname
Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
 

Vergangene Veranstaltungen 2015

“Garden of Delight”
Samstag | 26.09.2015
G.O.D. kommen aus Frankfurt. Wir in Egling sind der einzigste Spielort weit und breit. Wer deutschlands erfolgreichste Celtic Rock Band hören will muß nach Hessen fahren. Manchmal sind sie in Stuttgart. Bayern ist die absolute Ausnahme. 15 Jahre Bühnenerfahrung und weit über 1.500 Konzerte !! Wir sind stolz auf das gute Verhältnis zu den Musikern und freuen uns dass sie wiederkommen. Alles weitere bitte aus der home page der Gruppe übernehmen. www.god-band.de
Well Brüder aus’m Biermoos
Sonntag | 20.09.2015
Altbekannt und doch ganz neu präsentieren sich die „Well Brüder aus’mBiermoos”, wie sich das Trio aus Stopherl, Michael und Karl Well nach der Auflösung der Biermösl-Blosn nennt. Die drei Sprosse aus der Großfamilie Well nehmen immer noch in bewährter Manier das politische Geschehen in Bayern und dem Rest der Welt aufs Korn. Sie decken Heimatverbrechen aller Art auf und blasen denen „da oben“ gehörig den Marsch, ohne dabei aber die „da unten“ zu verschonen. Es wird wieder geplattelt, gejodelt und gestanzelt. Dabei scheint es kaum ein Musikinstrument zu geben, das nicht zumindest einer der Well Brüder beherrscht. Am deutlichsten wird das beim musikalischen Multitalent und Ex-Solotrompeter der Münchner Philharmoniker Stopherl Well.
Diappo
Sonntag | 20.09.2015
Diappo– das Wort bedeutet „gemeinsam sind wir stark” – ist eine Gruppe junger talentierter Musiker aus dem Senegal sowie einem Mazedonier. Seit 2014 tritt diese Gruppe von Flüchtlingen und Asylbewerbern gemeinsam auf, sie waren schon mit Sepp Raith bei den Kreiskulturtagen mit ihren Trommeln und den treibenden Rhythmen zu hören. Zuletzt stieß Mody „Vieux” Kanté zu Diappo. Er stand bereits mit YoussouN’Dour und Carlou D. auf der Bühne.
Frühschoppen - Kofelgschroa-Film -
Sonntag | 20.09.2015
Frühschoppen mit dem Minerva Jazz Quartett Philipp Kufner (Piano), Alfred Kinader (Kontrabass), Günther Hartmann (Saxophon) und Markus Kranhofmann (Schlagzeug) sorgen für einen jazzigen Start in den letzten Festivaltag. Eintritt frei! Veranstalter: Hörbacher Montagsbrettl e.V. Ab 10.30 Uhr Beim Kinderbrettl ist das Klexstheater mit dem Stück „Die kleine dicke Raupe wird nie satt” zu Gast. Die Raupe ist total verfressen. Hungrig hält sie Ausschau nach dem, was sie als Nächstes in sich hineinfuttern könnte. Vom bunten Bonbon bis zum Wackelpudding ist alles dabei. Und plötzlich wird aus der dicken Raupe ein prächtiger Schmetterling. Das Stück lässt mit Witz und feiner Poesie kleine und große Wunder wahr werden. Ein Kostüm ist dabei schöner als das andere, jede Szene ist mit pfiffigen Choreographien ausgestattet. Eintritt frei! 14.30 Uhr Film: FREI.SEIN.WOLLEN. Über sechs Jahre hat Barbara Weber die junge Band „Kofelgschroa“ durch alle menschlichen und musikalischen Höhen und Tiefen begleitet. Mit viel Geduld ist so ein vielschichtiges und feinsinniges Langzeit-Portrait entstanden; ein Film voller Poesie, Philosophie und Musik. So war “Frei. Sein.Wollen.” auch der Publikumsliebling beim „DOK.fest München“. Eintritt frei! 16.00 Uhr
Stefan Leonhardsberger
Samstag | 19.09.2015
Oft ist die Enttäuschung groß, wenn ein Fan die deutsche Übersetzung seines Lieblingssongs aufstöbert. Wo man Poesie vermutet, findet sich nur laues Gesäusel. Leere Worthülsen statt Lyrik. Doch der österreichische Sänger und Schauspieler Stefan Leonhardsberger ist eine kuriose Ausnahme:Für sein Programm „Da Billi Jean isnedmeiBua“ interpretiert er ohne Berührungsangst Pop-Klassiker und aktuelle Hits und verleiht ihnen seinen herrlichen schnoddrigen Wiener Schmäh.