Anfahrt
 
Kontaktformular
Vorname
Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
 

Vergangene Veranstaltungen 2020

Ludus de nato Infante mirificus
Sonntag | 15.03.2020
Ludus de nato Infante mirificus von Carl Orff zum 1300. Todestag der Hl. Ottilia ottiliAcappella Kinderchor Kinderheim St. Alban, Dießen Alex Dorow, Sprecher Gesamtleitung: Barbara Kling Zum 1300. Todestag der hl. Ottilia am 13.12. 2020 Das Klosterdorf, unser Kloster – die Erzabtei St. Ottilien – und die Kongregation der Missionsbenediktiner von St. Ottilien tragen den Namen der Heiligen Ottilia und stehen unter ihrem Patrozinium. Die Legende berichtet, dass die Hl. Ottilia beim Empfang des Sakraments der Taufe sehend wurde. Pater Andreas Amrhein, der Gründer unsrer Gemeinschaft, war von der Vita und der Legende der Heiligen aus dem Elsass so angetan, dass er seine Gründung kurzerhand von Emming in St. Ottilien umbenannte. Das Leben und die Legende unserer Namenspatronin sind der Inbegriff für die Zeitlinie unseres benediktinischen Wirkens vor Ort und in der ganzen Welt – Lumen Caecis: Licht den Blinden. Unsere Verbundenheit mit der Heiligen Ottilia bringen wir dadurch zum Ausdruck, dass zu ihrem Festtag, dem 13. Dezember, die Eucharistiefeier in der Ottilienkapelle stattfndet. Ein Ensemble des Chores ottiliAcappella bringt am Nachmittag und Abend anlässlich des 1300. Todestags der hl. Ottilia das Mysterienspiel ludus de nato infante mirificus von Carl Orff in der Unterkirche zur Aufführung Finstere Naturkräfte versuchen das Kommen des Lichtes in der Welt zu verhindern. Doch Engelschöre verkünden: Puer natus est. Carl Orff, unserer Heimat am Ammersee verbundener Komponist, dessen 125. Geburtstag wir in diesem Jahr begehen, feiert in diesem Weihnachtsspiel den Sieg des Lichtes über die Dunkelheit. ludus de nato infante mirificus (wundersames Spiel von der Geburt des Kindes) ist ein Weihnachtsspiel von Carl Orff. Es wurde am 11. Dezember 1960 am Württembergischen Staatstheater Stuttgart uraufgeführt. Der Träger des Geschehens ist vorwiegend die bairische Sprache, die bildhaft und hintergründig die tiefen Dimensionen des Weihnachtsgeschehens erlebbar macht. In der Unterkirche der Klosterkirche in St. Ottilien wird das Weihnachtsspiel halbszenisch zu sehen sein. Der Chor ottiliAcappella stellt den Hexenchor dar, der mit bairischen und lateinischen Zaubersprüchen die Ankunft des Lichtes zu verhindern versucht. Den Dialog der Hirten liest Alex Dorow. Kinder aus dem Kinderheim St. Alban in Dießen begrüßen die Frühlingsblumen, die durch das Wunder der Christnacht erblühen. www.orff.de Veranstaltungsdatum 15.03.2020 - 18:30
Der Horoskopwastl
Sonntag | 15.03.2020
Zwei Ehemänner und zwei, die es erst werden wollen, leiden unter der panischen Angst, unter den Pantoffel zu kommen. Besonders, da der Wastl, der sich mit den Horoskopen sehr gut auskennt, für die Ehen nichts Gutes voraussagt. Also schließen sich diese Vier zusammen und beschließen sich aus dem Staub zu machen. Wie sie hausen, kann man nicht erzählen, das muss man miterleben...! Was machen nun die Frauen ganz ohne ihre Männer? Sind sie froh und genießen ihre Ruhe? Werden sie ihre Männer vermissen? Oder sind es gar die Männer, die das „alte“ Leben mit ihren Frauen vermissen? Theatergruppe Steindorf Reservierung erwünscht Fam. Klotz Tel.: 08202/8169 von 18:00-20:00 Uhr oder per Email: klotzjosefsteindorf@gmail.com
Der Horoskopwastl
Samstag | 14.03.2020
Zwei Ehemänner und zwei, die es erst werden wollen, leiden unter der panischen Angst, unter den Pantoffel zu kommen. Besonders, da der Wastl, der sich mit den Horoskopen sehr gut auskennt, für die Ehen nichts Gutes voraussagt. Also schließen sich diese Vier zusammen und beschließen sich aus dem Staub zu machen. Wie sie hausen, kann man nicht erzählen, das muss man miterleben...! Was machen nun die Frauen ganz ohne ihre Männer? Sind sie froh und genießen ihre Ruhe? Werden sie ihre Männer vermissen? Oder sind es gar die Männer, die das „alte“ Leben mit ihren Frauen vermissen? Theatergruppe Steindorf Reservierung erwünscht Fam. Klotz Tel.: 08202/8169 von 18:00-20:00 Uhr oder per Email: klotzjosefsteindorf@gmail.com
Der Horoskopwastl
Freitag | 13.03.2020
Zwei Ehemänner und zwei, die es erst werden wollen, leiden unter der panischen Angst, unter den Pantoffel zu kommen. Besonders, da der Wastl, der sich mit den Horoskopen sehr gut auskennt, für die Ehen nichts Gutes voraussagt. Also schließen sich diese Vier zusammen und beschließen sich aus dem Staub zu machen. Wie sie hausen, kann man nicht erzählen, das muss man miterleben...! Was machen nun die Frauen ganz ohne ihre Männer? Sind sie froh und genießen ihre Ruhe? Werden sie ihre Männer vermissen? Oder sind es gar die Männer, die das „alte“ Leben mit ihren Frauen vermissen? Theatergruppe Steindorf Reservierung erwünscht Fam. Klotz Tel.: 08202/8169 von 18:00-20:00 Uhr oder per Email: klotzjosefsteindorf@gmail.com
VALENTINADEN
Montag | 09.03.2020
Karl Valentin und die Liebe "Ich bin kein direkter Rüpel, aber die Brennnessel unter den Liebesblumen" so beschrieb Karl Valentin sich und sein Verhältnis zur Liebe und zu den Frauen. Dabei konnte er als Liebender durchaus sehr charmant sein, und seinen großen Erfolg bei der Damenwelt hätte man ihm auf den ersten Blick nicht zugetraut. Das Thema "Karl Valentin und die Liebe" wird von Rosemarie Scheitler-Vielhuber (Urenkelin von Karl Valentin) und ihrem Bühnenpartner Dr. Windlfend (mit bürgerlichem Namen Wilfried Müller) bei Ihrem gemeinsamen Auftritt ebenso beleuchtet wie sein Hang zur Hypochondrie, seine Liebe zur Musik und viele weitere Themen seines Lebens. Die beiden Valentin Interpreten sind zu sehen mit Ihrem Programm "Monologe. Dialoge und Couplets von Karl Valentin https://westufer.com/#westufer 16 €