Anfahrt
 
Kontaktformular
Vorname
Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
 

Vergangene Veranstaltungen 2019

Vom Finsterbach zum Mississippi -
Freitag | 22.11.2019
oder vom Schwobn Girgl zum John Betzinger Dem Rasso-Räuber-Häuptling Georg Müller sein abenteuerlicher Weg von Bayern ins Amerika. Lesung von Toni Drexler. Musikalische Umrahmung: "Rasso-Räuber von Hörbach" Gasthaus Casella, Hattenhofen
MOMO
Freitag | 22.11.2019
Theaterstück von Michael Ende Momo lebt am Rande einer Großstadt in den Ruinen eines Amphitheaters. Eines Tages aber treten die grauen Herren auf den Plan. Sie haben es auf die kostbare Lebenszeit der Menschen abgesehen - und Momo ist die Einzige, die ihnen noch Einhalt gebieten kann … Die struppige kleine Heldin kämpft mit nichts als einer Blume in der Hand und einer Schildkröte unter dem Arm gegen das riesige Heer der „grauen Herrn“. „Was für Möglichkeiten, Musik zu machen!", schwärmte Mark Lothar, der Komponist der Opernfassung von Momo. Die Uraufführung von Momo und die Zeitdiebe war sehr erfolgreich. Im Stadttheater Bremerhaven kam es im Frühjahr 1986 zu einer Neuinszenierung des Stücks.
Volkstanz mit den Wellbuam
Samstag | 16.11.2019
„Volkstanz is, des woas a jeder / heit drunt beim Gasthof Eder!“ Die Wellbuam spielen seit inzwischen über 50 Jahren zum Tanz auf. Für uns gehören sie zum festen Inventar des Montagsbrettl. Und so kommen sie auch 2019 wieder zum Brettl und hauchen dem eigentlich geschlossenen Gasthof Eder mit seinem wundervollen Saal Leben ein. Für ihre Art von Volksmusik war und ist es normal, auch Tänze aus fremden Ländern aufzunehmen und zu bajuwarisieren. Besetzung: Berti Well, Karli Well (beide Klarinette), Christoph Well (Trompete), Michael Well (Bariton, Tuba), Franz Eimer (Harfe), Max Lang (Akkordeon) und andere großartige Musiker.
Die SINGPHONIKER
Samstag | 16.11.2019
Die Singphoniker – der Name ist Programm. Eine 34-jährige Erfolgsgeschichte mit Konzerten in insgesamt 29 Ländern weltweit – damit gehören die Singphoniker zum etablierten Kreis der am längsten bestehenden Vokalensembles europaweit. Souverän beherrschen die sechs Sänger ein Repertoire von der Renaissance bis zur Gegenwart und setzen Maßstäbe in der Vokalszene. „Aufbruch“ ist das geistliche Konzert in St. Rasso mit dem renommierten Ensemble programmatisch überschrieben. Der große Orlando di Lasso, einer der berühmtesten Komponisten des 16. Jahrhunderts und Kapellmeister am herzoglichen Hof Albrecht V. in München, ist Ausgangspunkt und Inspiration des Programms. Seine Musik ist immer wieder die Basis für faszinierende Aufbrüche in die Musik des 20. Jahrhunderts mit Kompositionen von Orff, Poulenc, Buchenberg, Kreek u. a. Wallfahrtskirche St. Rasso, Grafrath am Samstag, 16. November 2019 Konzertbeginn ist um 16.00 Uhr. Der Eintritt ist frei, Spenden sind sehr willkommen. Veranstalter sind der Pfarrverband Grafrath-Schöngeising und der Kulturverein St. Rasso e.V. /www.kulturverein-strasso.de
MOMO
Samstag | 16.11.2019
"Momo" Theaterstück von Michael Ende Momo lebt am Rande einer Großstadt in den Ruinen eines Amphitheaters. Eines Tages aber treten die grauen Herren auf den Plan. Sie haben es auf die kostbare Lebenszeit der Menschen abgesehen - und Momo ist die Einzige, die ihnen noch Einhalt gebieten kann … Die struppige kleine Heldin kämpft mit nichts als einer Blume in der Hand und einer Schildkröte unter dem Arm gegen das riesige Heer der „grauen Herrn“. „Was für Möglichkeiten, Musik zu machen!", schwärmte Mark Lothar, der Komponist der Opernfassung von Momo.Die Uraufführung von Momo und die Zeitdiebe war sehr erfolgreich. Im Stadttheater Bremerhaven kam es im Frühjahr 1986 zu einer Neuinszenierung des Stücks. Die Aufführungen sind am: Samstag 16. November 2019 Sonntag 17. November 2019 Freitag 22. November 2019 Samstag 23. November 2019 Sonntag 24. November 2019