Anfahrt
 
Kontaktformular
Vorname
Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
 

Vergangene Veranstaltungen 2018

Paul O´Brien
Samstag | 17.11.2018
Paul O´Brien (Kanadischer singer-songwriter) Für den Kleinkunstbereich in unserer Region: „eine besondere Entdeckung“ …..sehr angenehme sehr schöne Stimme, guter Gitarrist, ein lieber Plauderer (englisch) charmant und charismatisch…. Der in Kanada – British Columbia lebende Musiker Paul O’Brien erfrischt seine Zuhörer mit seinen Liedern und fasziniert durch musikalisch ausgereifte Arrangements. Seine in den Liedern spürbare Lebensfreude begeistert. In England aufgewachsen, und durch die Wurzeln der irischen Großeltern geprägt zieht sich die keltische Musik wie ein roter Faden durch seine abwechslungsreichen Songs. Diese Lieder prägen sich beim Zuhörer ein, wollen wieder und wieder gehört werden.
Paul 0´Brien
Samstag | 17.11.2018
Der irischstämmige kanadische singer-songwriter macht wieder eine Tournee und kommt am Samstag, den 17. November nach Egling.
Der Wunschpunsch
Samstag | 17.11.2018
Die Henaberger Bühne spielt Der Wunschpunsch von Michael Ende. Kartenreservierungen bei Familie Paul, Tel. 08202 2141 (18 - 20 Uhr).
Stefan Kröll Gruam - bayern von unten!
Freitag | 16.11.2018
Stefan Kröll - Solokabarett mit seinem Programm Gruam - bayern von unten! Auch auf Stefan Kröll, den seit ein paar Jahren so erfolgreichen oberbayerischen Kabarettisten und gleichzeitig vielleicht interessantesten Erzähler in Sachen Bayerische Geschichte. Mutig hat er sich an den Rand verbotener Abgründe gestellt, einen Blick in tiefe Keller oder hinter aufpolierte Kulissen gewagt, auch mal mit dem Vergrößerungsglas in der Hand. Spannend plaudert Kröll in schönstem, den Ohren schmeichelndem Oberbairisch über Geheimnisse, Mythen und Aberglauben im Freistaat. Schnell hängt ihm das Publikum an den Lippen, um unvermutet aus der heilen Welt heraus in eine „waxe Gschicht“ von anno dazumal oder in eine verruchte Anekdote katapultiert zu werden. Aber keine Angst: Stefan Kröll bringt das Publikum immer wieder heil ins „Hier und Jetzt“ zurück und schlägt dabei so ungewohnte wie spannende Brücken. So treffen Hexenverbrennungen und die BILD - Zeitung ebenso aufeinander wie Schillers „Räuber“ und der "Boarisch Hiasl". Nie anklagend trotzig oder unter der Gürtellinie provozierend, sondern immer charmant witzig und saukomisch wirft Kröll gewohnte Denkmuster über den Haufen, öffnet die Sicht auf neue Perspektiven und lässt dabei der Faszination an Abgründen oder der Gier nach geheimem Wissen viel Raum. Bemerkenswert, wie verblüffend aktuell manch historische Anekdote ist und wie tief der Aberglaube noch immer in der Gesellschaft verankert zu sein scheint.
Der Wunschpunsch
Freitag | 16.11.2018
Die Henaberger Bühne spielt Der Wunschpunsch von Michael Ende. Kartenreservierungen bei Familie Paul, Tel. 08202 2141 (18 - 20 Uhr).