Anfahrt
 
Kontaktformular
Vorname
Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
 

Vergangene Veranstaltungen 2017

Beatles-Revival-Band "Ticket To Ride"
Samstag | 25.11.2017
Ich möchte ich Euch dazu einladen, zu meinen nächsten Auftritten mit meiner Beatles-Revival-Band'Ticket To Ride, Mering' sowie meiner Jazz-Band 'Last Contact' zu kommen. Es macht mir große Freude, dort zu singen. Habt Ihr Zeit und kommt? Jazz-Frühschoppen gibt es in Mering am Samstag Vormittag, 25.11.2017 ab 10.00 - 13.00 Uhr im veganen Cafe 'Seelenzeit', Münchener Str. 9, 86415 Mering. Eintritt frei, wir lassen danach den Hut rumgehen. Die Weihnachtszeit bei Plätzchen und Glühwein darf nicht fehlen. Ihr könnt das Duo 'Ticket To Ride' mit leisen Tönen hören, mit Weihnachtsliedern und anderen Songs - am Weihnachtsmarkt in Mering vorraussichtlich am Donnerstag, 15.12.2017 ab 18.30 Uhr. Ich freu mich auf Euch und eine beschwingte Zeit! Es grüßt Euch herzlich Annemarie Wurm
Stephan Zinner - Relativ Simpel
Freitag | 24.11.2017
Eigentlich wäre das Leben doch ganz einfach: Geburt, Pubertät, Fortpflanzungspartner finden, wennʼs klappt Kinder, gutes Bier trinken, in Würde alt werden, dann Sterben. Und bei all dem möglichst keinen Scherbenhaufen hinterlassen ... relativ simpel eben! Aber immer, wenn das einer sagt, mit diesem „relativ simpel“, z.B. beim Regal-Aufbau, bei der Wegbeschreibung oder bei der Samenspende, immer dann gibt es irgendwo einen Haken – und es ist Vorsicht geboten. Denn das Leben ist ein Hürdenlauf: Seien es nun die schnellen Besuche beim Münchner Kreisverwaltungsreferat, bei denen man schon an der Eingangstür scheitert, oder die kurzen Elternabende, die nur drei Stündchen Lebenszeit kosten. Man muss sich gar nicht so weit in fremdes Territorium wagen, die Probleme warten schon im Treppenhaus: Der Weg zur Biorestmülltonne ist vom Kampfhund des Nazi-Nachbarn versperrt („des is a ganz a Braver“), und über kurz oder lang wird der erste Freund der Tochter vor der Tür stehen. Aber das ist längst nicht alles: Dann sind da noch vegane Shrimps, das Dschungelcamp, der FC Bayern mit seinem depperten Katar-Deal, Schöfferhofer-Alkoholfrei, die Steuer, Lebkuchen im Oktober, die Musik aus dem Radio, Lemmy ist tot, Bowie ist tot, alle sind tot. Tja, ein paar Stolpersteine hält das Leben immer parat ... trotzdem: Attacke!! Weg finden. Von seinem eigenen, eigentlich ziemlich einfachen Lebensplan und den vielen Hürden berichtet Stephan Zinner in seinem neuen Programm „relativ simpel“. Locker plaudernd und an der Gitarre spielend erzählt der Kabarettist, auch bekannt als Nockherberg-Söder und aus Filmen wie „Dampfnudelblues“, Geschichten vom Leben und seinen Fallstricken. Der gebürtige Trostberger und Wahlmünchner Stephan Zinner hat einen guten Blick für die schrägen Momente im Leben. Er überspitzt sie zu irrwitzigen Szenen. Lügen muss er dabei kaum – jeder kennt diese Situationen im Alltag, bei denen man nicht weiß, ob man nun lachen oder weinen soll. Musikalisch unterstützt wird der dreifache Familienvater Stephan Zinner auf der Bühne von Andy Kaufman, der für sich ein ganz anderes Daseinskonzept gewählt hat und in wilder Ehe lebt. Die beiden wollen – relativ simpel – einen humorvollen und auch optisch ordentlichen Abend bieten. Kartenvorverkauf unter 08193/999517 in der Wirtschaft
Club Flor de Maio
Freitag | 24.11.2017
Paarkult präsentiert ein Highlight mit der Nachwuchspreiträgerin der Stadt Augsburg und Freundin von Paarkult während der Meringer 'Candlelight' von und mit unserem Partner Mering Aktuell, mit der Band "Club Flor de Maio" mit Hanna Sikasa und Nadja Lea Letzgus im Cafe Schwab in Mering. Es gibt zwei Auftritte von 19.30 Uhr - 20.15 Uhr und von 20.45 - 21.30 Uhr. Der Eintritt ist frei!
LESUNGSKONZERT Gedanken "Kreuz
Sonntag | 19.11.2017
Gedanken "Kreuz&Quer" - Vom Vergehen - Andrea Riemer und Irina Kornilenko Ottilienkapelle im Exerzitien- und Gästehaus
Lesen ist Silber - Hören wird Gold
Mittwoch | 15.11.2017
„Lesen ist Silber - Hören wird Gold“: Poesie, Geschichten und anderes von Dagmar Rohde, Sina Platzbecker und Jürgen Schwilski. Dagmar Rohde aus Friedberg wird uns mit ausgesuchten Texten, geheimnisvollen Balladen und vergnüglichen Gedichten unterhalten. Einige ihrer selbstverfassten Gedichte und Kurzgeschichten werden erstmalig zu hören sein. Als professionelle Sprecherin tritt sie schon seit einigen Jahren mit dem Duo „Meerbaum und Saitenwind“ auf. Umso mehr freut sie sich, ihre Lieblingstexte ihren Fans und dem Publikum in einem neuen Rahmen vorstellen zu dürfen. Sina Platzbecker, jungfrisches Talent der Poesie. Sie hat bereits mit zwei Auftritten das Publikum der Speakers' Corner in Mering begeistert. Sie begleitet eines ihrer eigenen Lieder auf der Gitarre und spielt auch Lieder aus anderer Feder. Außerdem sind von ihr sensible Gedichte zu hören. Jürgen Schwilski wundert sich seit langem, warum niemand die Gedichte von Günter Grass kennt. Der ist doch Literaturnobelpreisträger. Damit ist jetzt Schluss. Selbstverständlich umrahmt er die Gedichte wie gewohnt mit eigenen Anekdoten und erkenntnisreichen Erläuterungen zum praktischen Leben im Jetzt. Der Eintritt ist frei!