Anfahrt
 
Kontaktformular
Vorname
Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
 

Vergangene Veranstaltungen 2014

Bayrischer Hoagart
Samstag | 10.05.2014
Wir haben unseren schönen alten bayrischen Wirtshaussaal zum Frühling herausgeputzt - für den Bayrischen Hoagart. Es erwartet Sie ein tolles Programm mit: Glonnauer Hausmusi / Glonnauer Dreigsang / Weikertshofer Zwoagsang / Hörbacher Rassoräuber / Plattlergruppe Moosbuam / Sängerrunde Hattenhofen. Eintritt an der Abendkasse 5 Euro. Veranstalter ist die Sängerrunde Hattenhofen. Ort: Gasthof Metzgerei Eberl, Telefon +49 (0)8145-995700 Fax +49 (0)8145-9957060. Hauptstrasse 8, 82285 Hattenhofen
"Volpone" von Ben Yonson
Freitag | 09.05.2014
im Theaterstadel Heinrichshofen
Auf zu den Anfängen!
Sonntag | 04.05.2014
Vom Rand des Haspelmoors stammen die ältesten Funde des Landkreises Fürstenfeldbruck. Vor ca. 11.500 Jahren lebten Menschen am Ufer des "Haspelsees", aus dem später das Haspelmoor wurde. Kreisheimatpfleger Toni Drexler führt zur Fundstelle und gibt Erläuterungen zu den Lebensverhältnissen zu dieser Zeit. Ferner wird auch auf die weiteren archäologischen Fundstellen am Haspelmoor eingegangen sowie auf die neuesten spektakulären Ergebnisse der Pollenanalyse vom Haspelmoor. Treffpunkt: Kirche Hattenhofen, Dauer ca. 2 1/2 Std.
"Krönungsmesse" von W.A. Mozart
Samstag | 03.05.2014
Konzert, Dommusik Salzburg, Domkapellmeister J. Czifra, in der Klosterkirche St. Ottilien, Eintritt frei - Spenden erbeten
"Die Mandschurei Gestern und
Freitag | 02.05.2014
Durch Vergleich von einem typischen und untypischen Chinesen aus der modernen Mandschurei erzähle ich ein wenig über meine interessante Heimat. Diese liegt auf der Außenseite der Chinesischen Mauer und ist benachbart zur Mongolei, zu Sibirien und zu Korea. Wegen der kulturellen Besonderheiten passen die üblichen China-Klischees hier nicht. Da eine Einführung über Klima, Volk, Sprachen und Geschichte im Internet leicht gefunden werden kann, setze ich den Schwerpunkt in meinem Vortrag auf die Kultur-Ausprägung der regionalen Stereotypen und die Konflikte innerhalb des heutigen Chinas. Immer im Vergleich mit der Vergangenheit werde ich die reale Welt in der heutigen Mandschurei und ihre Position in China darstellen. Damit biete ich euch eine Inspiration oder Vorstellung, wie man eine fremde und ferne Kultur verstehen könnte, als Vorbereitung darauf, in Zukunft tiefer darauf einzugehen. Shan Huan ist Student im Masterstudiengang “Energieeffizientes und Nachhaltiges Bauen” an der TU München mit Vertiefung auf fachlicher Bauinformatik. Entsprechend seinem Motto "Mehr wissen, genauer wissen" als Voraussetzung in der nachhaltigen Entwicklung liegt sein Hauptaugenmerk auf Building Information Modeling (BIM) und computergestützten Gebäudesimulationen. Wie man seinem Namen ansieht, kommt er aus China, aus der Stadt Changchun, die in der Mitte der Mandschurei liegt (Nordostchina). Im Kreuzungsgebiet der chinesischen, russischen, mongolischen, japanischen und koreanischen Kulturen bringt ihm seine Heimat einen gemischten interkulturellen Charakter und die Begeisterung, immer die Neugier auf Andere zu behalten.