Anfahrt
 
Kontaktformular
Vorname
Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
 

Vergangene Veranstaltungen 2017

„Markus Langer“ mit dem
Samstag | 01.04.2017
Was erwartet den Kabarettfan bei einem Auftritt von Markus Langer? Geschichten aus dem ganz normalen Alltag, der – wenn man genau hinschaut – viel amüsanter ist als er auf den ersten Blick erscheint – mit bayerischer Lässigkeit und positiver Energie vorgetragen. In der Tradition eines Gerhard Polt oder auch Helmut Schleich bringt Markus LangerTexte zum Lachen und Nachdenken auf die Bühne – allerdings ohne die beiden vorgenannten Kollegen kopieren zu wollen. „Spaßvogel(n)“ ist ein bayerischer Abend in Mundart, aber ohne Lederhose, dafür jedoch mit viel Münchner Charme und Witz, der durchaus auch mal deftig-derb werden kann! Was tun, wenn einem seine Frau zu Weihnachten ein Buch über den Sinn des Lebens schenkt, man aber eigentlich immer schon sehr genau wusste, was seinem Leben den Sinn gibt? Ganz vorne auf dieser Liste steht die Stehhalbe für 1,10€ mit seinen Spezln an der Tankstelle – das hätte er auch ohne Lebensratgeber gewusst …! Überhaupt lebt das Programm von Markus Langer sehr viel von den Fallen, die das Leben Mann mit Frau in Überfülle bereit hält. Dabei meinen es die Männer doch nie böse – sie wollen doch nur spielen! www.markuslanger.de
Nessie Tausendschön “Knietief im
Sonntag | 26.03.2017
www.nessi-tausendschoen.de/ Das Paradies von Frau Tausendschön ist eine wunderbare Welt aus Kabarett und Musik, Politik und Zeitgeist, Tanz und Theater. Wollen Sie hören von Schein und Sein, Himmel und Hölle, „Knietief in der Scheiße“ und „Mitten im Paradies“? Haben Sie noch Hofnung, in diesem Leben ein Stück vom Himmel zu sehen, die andere Hälfte gar? Dann kommen Sie nicht an ihr vorbei: Nessi Tausendschön, gebieterische Torwächterin des Paradieses und Göttin des gerechten Zorns, aber auch Trägerin diverser gewichtiger Kleinkunstpreise wie beispielsweise dem Deutschen Kabarettpreis, dem deutschen kleinkunstpreis dem Salzburger Stier. Und schon vor langer Zeit hat sie das Seepferdchen für diverse tiefe Wortseen gemacht. Von Nessis Wohlwollen und ihrer beginnenden Altersmilde hängt ab, ob Sie hinein dürfen ins Paradies oder draußen bleiben müssen. Draußen bleiben die Machtgeilen, die Dünkelhaften und die Gierigen, denen Fülle nicht voll und Genuss nicht ewig genug sind. Hinein dürfen die Eigenwilligen, die nicht anstehen vor dem Paradies, die Randständigen und Liebeshungrigen, die Equilibristen und gefallenen Engel, diejenigen, für die die Sackgassen, Engpässe und Fehlschläge des Lebens und der Liebe tägliches Brot sind und die das Leuchten hofentlich trotzdem nicht verlieren. Mit einem Übermaß an Jubel, Zorn, Energie und Spielfreude und singt NessiTausendschön das hohe Lied von den kleinen Wahrheiten des Lebens. Außerdem sollte wohl noch erwähnt werden, dass Nessi Tausendschön gleich nach Anke Engelke die zweitwitzigste Frau in diesem unseren Lande ist. Hinein ins Paradies kommt also das Lachen.
KONZERT "Elias" - der unbequeme
Sonntag | 26.03.2017
"Elias" - der unbequeme Mahner - Oratorium von Felix Mendelssohn-Bartholdy - Jugendsinfonieorchester München - Klosterkirche
HEINRICH DEL CORE mit seinem neuen
Freitag | 24.03.2017
"DER INLÄNDER" halb halb so 60/60 Schwäbisch/italienische Coolness? Ja,passt zusammen. Oder doch nicht? Schaun wir mal! Italienischer Vater trifft schwäbische Mutter. Rauskommt: Heinrich Del Core. Und der hat dann doch so manch deutsch/italienische Charaktereigenschaften eben einfach im Blut. Und lässt sie raus, für uns, in Stand-up-Manier im Nebeneinander und Gegeneinander, lässt uns an ihnen teilhaben, eher mitfühlen. Amore, Amici, Famiglia, das liebe Geld, Heinrich Del Core macht uns klar, wie's wirklich aussieht, in einemdeutsch/italienischen Inländer. Geht sogar zurück in die römische Geschichte, konfrontiert uns mit Romulus und Remus, Sie wissen schon, die mit der Wölfin und kann uns dann genau erklären, was das mit der Formel 1 zu tun hat. Selten konnten die Zuschauer eine solch authentische Bühnenshow erleben.
„Meerbaum & Saitenwind“
Freitag | 24.03.2017
Regen, Wind und Kälte. Der verhangene Himmel bedeckt und grau. Wir wollen unser eigenes inneres Wetter machen mit Poesie und Musik und freuen uns, dass wir am Freitag, den 24. März 2017 das Duo „Meerbaum & Saitenwind“ bei der Speakers' Corner zu Gast haben. Wir kennen Dagmar Rohde und Thomas Schlagowski bereits und sind begeistert, sie wieder erleben zu können.