Anfahrt
 
Kontaktformular
Vorname
Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
 

Vergangene Veranstaltungen 2018

Peter Moreno (Bauchredner und Comedian)
Samstag | 05.05.2018
Peter Moreno BauchComedy – Lachen ist Programm! Peter Moreno ist weltweit einer der besten Bauchredner und begeistert mit seinem neuen Soloprogramm “BauchComedy – Lachen ist Programm!” jedes Publikum. Sie glauben, Sie haben schon mal einen Bauchredner gesehen? Vergessen Sie alles und erleben Sie die wirklich große Kunst des Bauchredens. Charmant, witzig und frech sorgt Peter Moreno mit vielen verschiedenen Bauchstimmen und Charakteren für ein Feuerwerk der guten Laune. Aber seine neue Soloshow ist nicht nur unglaublich beeindruckend und vielseitig, sondern auch wirklich lustig. Zwerchfellmuskelkater ist da vorprogrammiert. Seine Auftritte sind eine bunte Mischung aus Comedy, Kabarett, geistreichem Witz und viel interaktiven Humor aus dem Bauch heraus. Bei vielen TV-Auftritten hat Peter Moreno sein unterhaltsames Talent unter Beweis gestellt. Er wurde unter anderem mit dem „European Best of Artist“ ausgezeichnet und ist der der 3-fache Weltrekordhalter im Bauchreden. Damit hält er alle Guinnessbuch-Rekorde im Bauchreden. Geballte “BauchComedy” trifft auf Ihre Lachmuskeln. Diese Show müssen Sie live erleben! Weitere Infos unter: www.petermoreno.de
Jour Fixe 16/19 im bella martha
Montag | 16.04.2018
Thema unserer Jour Fixe 16/19 im April ist die Initiative "SEKEM" – im Gespräch und Austausch mit Dr. Roland Schaette. MONTAG, 16.04.2018, 19.00 UHR SEKEM – KULTURELLER AUSTAUSCH ZWISCHEN ORIENT UND OKZIDENT „Nachhaltige Entwicklung für eine Zukunft, in der jeder Mensch sein individuelles Potenzial entfalten kann; in der die Menschheit in sozialen Formen lebt, welche die Würde des Menschen widerspiegeln; und in der alle wirtschaftlichen Aktivitäten im Einklang mit ökologischen und ethischen Prinzipien stehen.“ Mit dieser Vision hat Ibrahim Abouleish vor über 40 Jahren die SEKEM Initiative für nachhaltige Entwicklung in der ägyptischen Wüste gegründet. Heute produzieren SEKEMs Unternehmen Bio-Lebensmittel, -Textilien und pflanzliche Arzneimittel. Dr. Roland Schaette, Vorsitzender des Vereins SEKEM Freunde Deutschland, hat die Entwicklung SEKEMs in den vergangenen Jahrzehnten eng begleitet. Er wird über verschiedene Projekte zum nachhaltigen Wirtschaften
Trompeten und Orgelkonzert
Sonntag | 15.04.2018
Wir laden zum festlichen Konzert „Tönet, Ihr Pauken! Erschallet, Trompeten!“ in unsere Klosterkirche herzlich ein. Die glanzvollen Trompetenkonzerte, meditativen Werke für Corno da caccia und die virtuosen Orgelwerke von Ortiz, Martini, J. S. Bach, Gervaise, Mouret, Caccini, Gigout bringen uns das Trompetenensemble Claude Rippas – Prof. Claude Rippas Johannes Knoblauch, Joachim Jung (Trompete/Corno da caccia), Uwe Arlt (Barockpauken/Perkussion) und Friedrich Fröschle (Orgel) – zu Gehör. Dieser Fest-Sonntag in der Osterzeit ist ein guter Anlass, den Blick noch einmal auf die heiligste Nacht des Kirchenjahres, der Osternacht, zu richten. Der Osterjubel hat in uns Raum ergriffen und wir möchten dies mit dem festlichen Konzert „Tönet, Ihr Pauken! Erschallet, Trompeten!“ zum Ausdruck bringen. Auferstehung – Untergang wandelt sich in Aufgang, Tod in Leben, Verzweiflung in Hoffnung, Tränen in Lachen. Diese schöpferische Umwandlung des Vernichtenden in Aufbauendes ist das überwältigende Zeichen Gottes. Es ist sein unbedingtes Zeichen, denn es stützt sich nicht auf etwas zu Erwartendes. Es hat keine natürlichen Grundlagen, aus denen es einfach im Zeitablauf erwächst. An Ostern nähern wir uns dem Geheimnis der Auferstehung schrittweise. Was Worte nicht fassen können, wird und in einer Fülle von Bildern, Symbolen aus dem Erbe aller Menschheitsreligionen nahe gebracht. Die Osternacht ist der Weg ins Licht, das uns die geöffneten Gräber sehen lässt. All diese Aspekte des Osterjubels sollen mit den zur Aufführung gebrachten Werken ihre Ohren und Herzen zum Klingen bringen.
Nick Woodland
Samstag | 14.04.2018
Dreckiger Blues, temperamentvoller Country und virtuoser Folk, gewürzt mit Reggae- und Surf-Rock-Anleihen. Ganz kurz: Ein Pflichttermin nicht nur für Blues-Fans! www.nickwoodland.de Pressestimmen „Dieses Gitarrenspiel! Woodland spielt so punktgenau ohne überflüssige Schnörkel, dass es eine Wonne ist. Der Mann hat den Rock verstanden! Den Blues sowieso!“ Münchner Merkur „Noch immer der lässigste, beste und vielseitigste Rhythm‘n‘Blues-Gitarrist weit und breit.“ Süddeutsche Zeitung „Einer der Großen, ein brillanter Gitarrist.“ Neues Deutschland „Ein Meister der Blues-Gitarre.“ Passauer Neue Presse „Einer der besten Bluesmusiker hierzulande.“ Südkurier „Ein begnadeter Gitarrist.“ Donaukurier „Es ist ein Blues zu dem Nick Woodlands Gitarre singt. Da gibt es keine Hoffnung, keine Aussicht auf soziale Gerechtigkeit. Es gibt nur die Schönheit, den Trost durch Woodlands Gitarre.“ Südkurier „Normalerweise spricht er nicht mehr als ein paar karge Sätze am Tag. Was in ihm vorgeht, erfährt man viel besser, wenn er Gitarre spielt. Daraus hört man alles, was ihn bewegt, seine Verzweiflung, seine Freude und seinen Witz.“ Georg Ringsgwandl über Nick Woodland Kurz: Ein Sound irgendwo zwischen Mississippi-Delta und Highway durchs Alpenvorland.
Speakers' Corner
Freitag | 13.04.2018
Wir freuen uns auf Elena Raab und Dagmar Rohde. Beide sind dem Stammpublikum bekannt. Moderieren wird wie immer Jürgen Schwilski. Erstmals bei uns zu hören ist der irische Liedermacher Colm Egan aus Kilkenny. Das wird ein Leckerbissen für die Ohren. Wir freuen uns auf einen inspirierenden und genussvollen Abend.