Anfahrt
 
Kontaktformular
Vorname
Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
 

Veranstaltungen

„Markus Langer“ mit dem Soloprogramm „Spassvogel(n)!“
Samstag | 01.04.2017 | 20:00 Uhr
Art Alter Wirt, Eresing
Was erwartet den Kabarettfan bei einem Auftritt von Markus Langer?
Geschichten aus dem ganz normalen Alltag, der – wenn man genau hinschaut – viel amüsanter ist als er auf den ersten Blick erscheint – mit bayerischer Lässigkeit und positiver Energie vorgetragen. In der Tradition eines Gerhard Polt oder auch Helmut Schleich bringt Markus LangerTexte zum Lachen und Nachdenken auf die Bühne – allerdings ohne die beiden vorgenannten Kollegen kopieren zu wollen. „Spaßvogel(n)“ ist ein bayerischer Abend in Mundart, aber ohne Lederhose, dafür jedoch mit viel Münchner Charme und Witz, der durchaus auch mal deftig-derb werden kann! Was tun, wenn einem seine Frau zu Weihnachten ein Buch über den Sinn des Lebens schenkt, man aber eigentlich immer schon sehr genau wusste, was seinem Leben den Sinn gibt? Ganz vorne auf dieser Liste steht die Stehhalbe für 1,10€ mit seinen Spezln an der Tankstelle – das hätte er auch ohne Lebensratgeber gewusst …! Überhaupt lebt das Programm von Markus Langer sehr viel von den Fallen, die das Leben Mann mit Frau in Überfülle bereit hält. Dabei meinen es die Männer doch nie böse – sie wollen doch nur spielen!
www.markuslanger.de
Georg Clementi – Solo Vino
Montag | 03.04.2017 | 20:00 Uhr
Eventbistro im Parkett-Stadl, Hörbach
Georg Clementi, gebürtiger Südtiroler und in Salzburg lebender Schauspieler, begibt sich auf eine surreale Reise in die berauschende Welt des Weins. Ein fulminanter Theater­monolog von Antonio Caldonazzi nach dem Roman „Vino dentro“ von Fabio Marcotto.Es ist die Geschichte einer Passion, die mit einem traurigen Bankangestellten aus Trient und einem Glas Sauvignon beginnt. Berauscht von der Welt des Weins forscht er fortan Düf­ten, Gerüchen, Aromen und Geschmäckern nach und taucht immer tiefer ein in die Geheim­nisse der Winzer und Weinberge, des Dekantierens und Degustierens. Clementi interpretiert den virtuosen Sprachwitz der deutschsprachigen Erstaufführung mit kon­genialer Leidenschaft. Sein mitreißendes Solo wird zur Reise durch die Seelenlandschaft eines zwischen Eros und Thanatos Zerrissenen. Hier zwinkert Kafka dem Weingott Bacchus zu. Ein idealer Abend für alle Weinliebhaber – und auch Abstinenzlern sehr zu empfehlen! Mehr Infos unter: www.clementi.de
Travestie Show mit Gerda Gans & Sushi Glas LADY LORDS & COMPANY
Freitag | 07.04.2017 | 20:00 Uhr
Gasthof Hartl 'zum Unterwirt' Türkenfeld, Türkenfeld
Die Traditionsshow beim UNTERWIRT Kabarett - Travestie und eine super witzige Show die einfach nur sehenswert ist!!!
Freitag 07. April 2017 und Samstag 08. April 2017, Einlass 18 Uhr, Beginn 20 Uhr.
Reservierungen telefonisch unter 08193/999517 oder per E-Mail: kontakt@gasthof-hartl.de.
"Israeltrail"
Samstag | 08.04.2017 | 19:00 Uhr
Papst-Johannes-Haus, Mering
"Israeltrail" von Christian Seebauer - Allein, zu Fuß und ohne Geld durch das Heilige Land
Der Extremwanderer Christian Seebauer wird am 8. April ab 19 Uhr im Papst-Johannes-Haus in Mering über seinen „Israel Trail“ berichten, worüber er auch ein Buch geschrieben hat. Völlig ohne Geld und auf die Nächstenliebe fremder Menschen angewiesen, wanderte er durch die Negev-Wüste auf einem der zehn schönsten, aber auch extremsten Fernwanderwege der Welt. Während seiner Wüstenwanderung efuhr er Einsamkeit, Hunger, aber auch unglaubliche Hilfsbereitschaft. Ein Stück Brot oder ein Apfel und die moralische Unterstützung durch seine Familie zu Hause wurden für ihn zum Wichtigsten im Leben. Seinen 90-minütigen Vortrag wird er mit vielen Bildern untermalen. Danach steht er für Fragen der Zuhörer zur Verfügung.
Der Vortrag wird zusammen mit ARGE Städtefreundschaft, DIG Augsburg/ Mering und Stadluni/Paarkult veranstaltet.
Ein Teil des Gewinnes des Vortrags kommt der Kulturarbeit in und um Mering zugute.

Er wird am Samstag 8.4.2017 19.00 Uhr im Papst Johanneshaus sein.
Es werden auch Stände von Andrea Lewandowski, der DIG Augsburg, des Staatsfond KKL Israel und einges mehr sein.
G.O.D. Celtic Rock / Pirate Folk
Samstag | 08.04.2017 | 20:00 Uhr
Gasthof Widmann, Egling
Michael M. Jung’s G.O.D. (Garden of delight)
Die mehrfach national und international preisgekrönte Sensationsband aus dem ZDF Fernsehgarten kommt mit dem brandneuen Album „Highway To Dublin” auf Tour!
Celtic Rock, Irish Folk, Piratensongs und eine 3-stündige, atemberaubende Liveshow mit dem charismatischen Sänger und Bandleader Michael M. Jung und Teufelsgeiger Dominik Roesch erwartet die Zuschauer von der erfolgreichsten Celtic Rock Formation Deutschlands. Das 18. Studioalbum „Highway to Dublin“ zeigt mal wieder die rockige Seite der Band und verbindet Folk mit dem treibenden Groove von AC/DC. Seit vielen Jahren schon werden die Jungs um Michael M. Jung auch die „AC/DC des Folk“ bezeichnet. Kompositorisch gibt es tatsächlich mehr Gemeinsamkeiten, als man im ersten Moment denken könnte. Wie AC/DC stehen auch G.O.D. für sehr geradlinige, gut strukturierte, immer tanzbare Musik, die sofort ins Ohr geht und sich weit weg vom „Irischem Gedudel“ vieler Folkbands und „krachigem Gekreische“ vieler Hardrockbands bewegt, ohne jedoch auch nur eine Sekunde die Wurzeln zu verlieren. Mit „Highway to Dublin“ verneigt sich G.O.D. vor dem Lebenswerk der Australier um
Angus Young. Mehr als 40 Wochen war die Band um Komponist und Mastermind Michael M. Jung sogar auf Platz 1 und 2 der offiziellen Internetradiocharts ! (www.webradiocharts.eu) zu finden und mehr als 35!! Songs der Band wurden bereits im Radio oder TV gespielt.
Jetzt gerade wurde Michael M. Jung von der BBC in England für eine Sendung über die Kelten in Europa interviewt und diese mit 7 Songs der Band hinterlegt. Seit nunmehr 18 Jahren tourt G. O. D. bereits durch Deutschland, Irland, Großbritannien und Holland und spielte dabei mehr als 2400 (!) Konzerte unter anderem mit Nazareth, Chris de Burgh, The Kelly Family, Saltatio Mortis, Vonda
Shephard, Marla Glen, Paddy Goes To Holyhead, Rodgau Monotones und vielen weiteren bekannten Künstlern. Sogar für die Tänzer von LORD OF THE DANCE spielte die Band bereits sehr erfolgreich.
www.god-band.de